Tag Archive: Heimhörerfrage



Lang ist es her, daß wir die letzte HeimhörerInnen-Frage hier präsentiert haben. Das war Ende Juni, und inzwischen ist es Herbst geworden. Durch einen kleinen, urlaubsbedingten Chaosanfall habt ihr unser Rätselbild vom Augustquiz bisher leider nicht im Internet gefunden; das wird jetzt nachgeholt, denn die Aufgabe ist ohnehin nicht gelöst worden. Deshalb haben wir am letzten Sonntag einen zweiten Teil, eine zweite Hilfestellung für dieselbe Frage ausgeteilt, und jetzt dürfen wir euch beide Bilder hier präsentieren:

Teil II der Aufgabe – „Welche Einheit wird gesucht?“

HÜ 2015_08 Teil II

Und das war Teil I:

HÜ 2015_08

Ja, und die hoffentlich richtige Antwort auf dieses Rätsel könnt ihr uns bei unserem nächsten SchluWi-Beisl-Quiz abgeben, das ist am letzten Sonntag im Oktober, also am 25.10.2015, um 19:30 Uhr.

Und zum Schluß gibts auch noch die Antwort auf unsere HeimhörerInnen-Frage vom Juni. Zur Erinnerung: Das war das Bildchen mit den beiden Berittenen und der Sturmwolke darunter – Reiter am Sturm sozusagen – , und gesucht war ein Friedhof. Also: „Riders on the storm“ ist bekanntlich eine Nummer von den Doors, gesungen und zugleich geflüstert von deren Frontman Jim Morrison, und der ist, wie wohl auch bekannt ist, bereits verstorben und wurde am 7. Juli 1971 auf dem Pariser Ostfriedhof Père Lachaise beigesetzt – und das ist der gesuchte Friedhof.


Die letzte HeimhörerInnen-Frage hat euch offenbar keine allzugroßen Schwierigkeiten bereitet: Es ist die Darstellung des Höhlengleichnisses von Platon, und das ist zu finden in „Politeía“. Platons „Staat“ war das gesuchte Buch.

Und schon kommt das nächste Bilderrätsel auf euch zu: Wir suchen diesmal einen Friedhof!

HÜ 2015_06 - Gesucht ist ein Friedhof

Die Antwort darauf könnt ihr uns nach der Sommerpause geben. Das nächste Quiz ist am Sonntag, dem 30. August 2015, um 19:30 Uhr, und das Quizteam wünscht euch bis dahin einen sonnigen und erholsamen Sommer!


Falls euch noch nicht zu heiß ist, haben wir natürlich wieder eine neue HeimhörerInnen-Frage für euch:

Diesmal suchen wir ein Buch.

Heimhörer 2015_05Und wie immer könnt ihr uns eure hoffentlich richtige Antwort bei unserem nächsten Quiz übergeben. Das ist diesmal eine Woche früher als üblich, nämlich schon am 21. Juni 2015, 19:30 Uhr.


Mit unserem zweiten Hinweis wurde die letzte Aufgabe endlich gelöst. Die Antwort lautet, salopp ausgedrückt: Cape Canaveral.

Und wie kommt man anhand der Hinweise dazu? Nun, das Bild in der Mitte haben wohl alle erkannt, es ist der Stephansdom zu Wien. Der liegt auf 16° 22′ 22“ östlicher Länge und 48° 12′ 30“ nördlicher Breite. Die Zahlen links davon und darunter geben die Änderung dieser Koordinaten an, und zwar so, wie das in den heute gängigen Kartendarstellungen üblich ist: Links ist Westen, unten ist Süden. Wenn man von Sechzehn Grad Ost 96° in Richtung Westen geht, dann kommt man zu 80° West. Dann noch von 48° Nord die angegebenen 19° (und Minuten und Sekunden) in Richtung Süden, und so gelangt man zu den neuen Koordinaten 28° 29′ 20″ N, 80° 34′ 40″ W. Und das ist ganz genau genommen die Cape Canaveral Air Force Station, das Raketenstartgelände der U.S. Air Force, von dem die ersten bemannten Raumflüge stattgefunden haben. Das Kennedy Space Center, der neuere Weltraumbahnhof, liegt gleich daneben, die Antwort haben wir auch gelten lassen.

Es hat ja mehrere Leute gegeben, die das System durchschaut haben, aber kurioserweiser haben die alle falsch gerechnet. 🙂

Mit dem zweiten Hinweis ist es dann ohnehin viel deutlicher geworden: Die Rakete aus der Vogelperspektive und tief unten die Umrisse des Staates Florida.


…hat euch bei der letzten HeimhörerInnen-Frage offenbar sehr gefordert, es wurden keine richtigen Antworten abgegeben. Daher gibt es jetzt den zweiten Hinweis zur selben Frage:

HÜ 2015_04 - Zweiter Hinweis - Gesucht wird immer noch ein Bauwerk

Wir suchen immer noch ein Bauwerk, irgendwo auf dieser weiten Welt… Die nächste Gelegenheit, uns eine Antwort darauf zu geben, habt ihr bei unserem nächsten SchluWi-Beisl-Quiz am Sonntag, dem 31. Mai 2015, um 19:30 Uhr. Viel Erfolg!


„Neilich sitz i uma hoiwa zwaa im Hawelka, bei a paar Buchtln und bei an Bier…“

Tja, das war die Auflösung unserer letzten Heimhörerfrage, gesucht war das Café Hawelka. Inoffiziellen Umfragen zufolge wurde der Schwierigkeitsgrad dieser Frage höchst unterschiedlich eingestuft: Einige habens sofort gehabt, andere sind an der Frage verzweifelt. Bitte, die Buchtln zu erkennen war eine Herausforderung. Aber wie zeichnet man Buchteln? Versuchts doch mal. Die Kristl hat jedenfalls vier verschiedene Varianten entworfen und keine war wirklich zufriedenstellend.

Unsere neue Heimhörerfrage fürs Quiz im September ist wohl auch eine Herausforderung: Gesucht ist ein Naturschauspiel!Scan_Pic0005

%d Bloggern gefällt das: