Archive for März, 2012



Der 13. Schluwiquiz war gekennzeichnet durch einen äußerst knappen Zieleinlauf. Fünf Teams lagen innerhalb von zwei Punkten. Gewonnen hat schließlich nach einem Stechen die international zusammengesetzte Diktatoren GmbH.mit 14 Punkten.

Undiktatorisches Diktatorentrio

Die Kreativaufgabe sah diesmal das Verfassen eines kurzen Gedichtes zum Thema „Tod im Frühling“ vor. Diese Aufgabe meisterte  das lyrisch besaitete Kollektiv Leiwand mit Bravour und erhielt dafür einen feinen Streuselkuchen aus dem Hause Elke.

Kreative Dichter mit Süßspeise und Moderator Christian.

Die Heimhörerin des Monats wurde Patrizia. Sie erkannte den Bildausschnitt aus dem Streifen The Flower of Evil und gewann damit eine CD von The Base.

Eine CD fürs Erkennen des Bildausschnitts. (Fotos: K. Ringhofer)


1. Fifty-fifty: Vor 160 Jahren (26. Feb 1852) wurde beim Untergang der Birkenhead vor Südafrika zum ersten Mal statt des bis dahin gebräuchlichen Rufes „Jeder für sich!“ der Ruf „Frauen und Kinder zuerst!“ verwendet. Seit dem Unfall der Costa Concordia ist das Marinewesen diesbezüglich wohl in eine neue Ära eingetreten, ab jetzt wird es heißen: „Kapitäne zuerst „. Eine Frage zur Costa Concordia passt auch zu unserem heutigen Quizthema „Fasching“, das Kreuzfahrtunternehmen heißt nämlich „Carnival“.
Liegt das Schiff auf der Backbord- oder auf der Steuerbordseite?
2. Literatur: Eine der Nachbarinseln von Giglio ist Montecristo. Von welchem Autor stammt der Roman „Der Graf von Monte Christo „? In dem Fall reicht uns der Vor- und Zuname, auf einen eventuellen Zusatz wollen wir verzichten.

3.Wirtschaft: Die Biene Maja wird 100 Jahre alt. Welches Kreditinstitut benützt die Biene Sumsi als Kinder- und Kundenfang?

4. Naturwissenschaft: Wie viel Grad Kelvin sind Null Grad Celsius?

5. Musik: Anfang Februar fand im Rabenhoftheater der fm4-Protestsongcontest 2012 statt. Wie heißt die Siegergruppe?

  1. Gfrastsackl & Das Meidlinger Kopfnussensemble
  2. Ungustl & Das Liesinger Mognbeiglkollegium
  3. Rotzpipn & Das Simmeringer Faustwatschenorchester
  4. Fetznschädl & Das Donaustädter Ferschlerquartett.

6. Sex: In einer der letzten Folgen von „Was gibt es Neues “ erwähnte Thomas Maurer das Wort „Satyriarsis “ [sic!], und liefert dafür eine Erklärung, die falsch ist. Was wird mit Satyriasis, Satyrismus oder Donjuanismus bezeichnet?

7. Film: Was hat in The Big Lebowsky das Zimmer erst so richtig gemütlich gemacht?

 

8. Gschichtl oder Geschichte: Im Februar 2000 wurde in New York der Gynäkologe Allan Zarkin zur Zahlung eines Schmerzensgeldes von 1,75 Millionen Dollar verurteilt. Er hatte nämlich im September davor nach einem gelungenen Kaiserschnitt der jungen Mutter seine eigenen Initialen AZ in die Bauchdecke geritzt und zwar mit der Begründung: „Ich habe so gute Arbeit geleistet, dass ich sie signieren muss! “
In einem parallel geführten Strafverfahren wegen Körperverletzung berief sich Dr. Zarkin auf eine durch Schlafmangel verursachte Störung seiner vorderen Hirnlappen und kam mit einer Bewährungsstrafe davon. Seinen Beruf darf er nicht mehr ausüben, aber immerhin bleibt ihm ein hübscher Spitzname: Doktor Zorro.

9. Kulinarik: Am 4. Feb 1862, vor 150 Jahren kaufte Facundo Bacardi eine kleine Rum-Destillerie in der Calle Matadero N° 5 in Santiago de Cuba und gründete das Unternehmen Bacardi & Ca. Welches Tier ist auf dem Emblem der Firma zu sehen?

10. Wirtschaft: Am 28. Feb 2002 wurden die jeweiligen früheren Landeswährungen in der Eurozone letztmalig regulär von Handel und Banken angenommen. Welche Währungen waren davor in welchen Ländern gültig?

  • Estland
  • Finnland
  • Niederlande
  • Belgien
  • Kronen
  • Florant
  • Gulden
  • Marka

11. Film: Wie hieß der Clown von Steven Kings „Es „?

12. Geographie 1: Wie heißen die Kanäle in Amsterdam.

13. Geographie 2: Ordnet Peru, Argentinien, Venezuela der Größe nach.

14. Kulinarik 2: Faschingskrapfen werden durch die Germ (nordgermanisch: Backhefe) flauschig. weil die Germ Stärkemoleküle in Zucker spaltet und dabei ein Gas entsteht, das kleine Löcher im Teig entstehen lässt. Wie heißt das Gas?

15. Sprachtüftlerfrage: Als Verballhornung bezeichnet man die Entstellung eines Begriffes. Entweder wurde er missverstanden oder man wollte ihn verbessern und machte den Fehler nur noch schlimmer. Ein Beispiel einer Verballhornung ist Hokuspokus , das von der Wandlung in der lateinischen Messe stammt: Hoc est enim corpus meum (Denn dies ist mein Leib).
Worauf geht der Begriff Verballhornung zurück?

  1. Auf das Italienische: „ballo orno“, das bedeutet „Ich schmücke den Ball“. Dementsprechend bedeutete „verballhornen“ ursprünglich, etwas nicht direkt, sondern ausgeschmückt zu erzählen.
  2. Auf den Lübecker Buchdrucker Johann Balhorn den Jüngeren, der 1586 eine Ausgabe des Lübecker Stadtrechts verlegte, die zahlreiche sinnentstellende Fehler enthielt.
  3. Auf Goethe, der damit ausdrücken wollte, dass hier Dinge zusammengebracht werden, die keinen Bezug zueinander haben – wie eben Ball und Horn.
  4. Auf den Wiener Fußballer Kurt „Pfitschipfeil“ Horn, in den Dreißigerjahren als Torjäger ebenso bekannt war wie als Beispiel eines Sportlers, der sich vergebens bemüht, Hochdeutsch zu sprechen.

16. Sport: Was versteht man beim Boxen unter einem TKO?

17. Geschichte: Vor 155 Jahren (am 4. Feb 1857) berichtete Hermann Schaaffhausen über die Entdeckung eines bisher unbekannten Frühmenschen im Neandertal, In welchem Staat liegt das Neandertal?

%d Bloggern gefällt das: