Tag Archive: Experience 300



Beim 25. Schluwiquiz am 26. Mai gab es unter der würdevollen Moderation von Chrisu wieder einmal ein über weite Strecken ausgeglichenes Rennen. Im letzten Drittel setzten sich die Lehrpersonen vom Team Sigl an die Spitze und bauten den Vorsprung zusehends aus. Sie siegten schließlich mit einem echten Respektabstand. Gratulation!
Einige Fragen – etwa die Zuordnung von Pflanzen und Farbstoffen oder die Kunstrichtung, zu der Fernand Léger zählt – waren anscheinend ziemlich schwierig und wurden nur von jeweils zwei Teams richtig beantwortet.

Der Zieleinlauf:
1. Team Sigl 14
2. Hecktik (mit CK) 11
2. Na Jessas 11
2. Experience 300 11
5. Team Andi 9
6. Green Monsters 8
6. Team Gabi 8

Zur vollen Auflösung per Mausklick.

Nach einigen Anläufen erfolgreich: Das Team Sigl. (Zur vollen Auflösung per Mausklick.)

Kreativpreis
Der Kreativeis ging diesmal an die Kampfhamster.

Die nicht wirklich gefährlich wirkenden kämpferischen Hamster mit Elkes Creme brulée.

Die nicht wirklich gefährlich wirkenden kämpferischen Hamster mit Elkes Creme brulée.

HeimhörerInnenfrage
Selbige, auch Hausübung genannt, war diesmal echt schwierig. Dennoch wurde sie von einigen Um-die-Ecke-Denkern gelöst, und von diesen bestimmte das Los einen Buchgewinner: Sonja.

Heimhörerin und Fragenbeantworterin (with a little help of her friends) Sonja.

Heimhörerin und Fragenbeantworterin (with a little help of her friends) Sonja.

Downloads
Aufgruvon Anfragen gibt es die Bilder hier in voller Auflösung zum Herunterladen fürs persönliche Fotoalbum.


Beim 23. Beislquiz im Schluwi war der Zieleinlauf wieder einmal äußerst knapp:
1. Na Jessas 15
1. Team Sigl 15
3. Team Gabi 14
3. Franziskus 14
5. Ejakulathäschen 13
6. Green Monsters 12
6. Experience 300 12

Na Jessas setzte sich schließlich beim Stechen mit einer Schätzfrage durch.

Na Jessas setzte sich schließlich beim Stechen mit einer Schätzfrage durch.

Den Kreativpreis konnten Neulinge erringen: Das Team Sarah wurde für originelle Antworten mit einer Köstlichkeit von Kristl belohnt.

Einsteiger mit kreativem Potential...

Einsteiger mit kreativem Potential…

Der Heimhörerpreis ging hingegen an einen alten Hasen. Stefan vom Team Gabi durfte sich über das Buch Henrik Lange: Weltliteratur für Eilige, 186 Seiten, Droemer Knaur, ISBN 9783426783313 freuen.

Stefan (Gewinner), Buch, Gerald (Moderator)

Stefan (Gewinner), Buch, Gerald (Moderator)


Der 22. Quiz begann mit einer Volksabstimmung zum Thema Kreativpreis.

  • 29 Teilnehmer sprachen sich dafür aus, den Preis für die kreativsten Antworten zu vergeben.
  • 15 Stimmen entfielen auf die Vergabe durch eine Kreativaufgabe (Basteln, Falten, Schreiben…).

Die Gewinner

Erstaunlicherweise fielen die Fragen den teilnehmenden Teams diesmal schwerer als sonst, möglichweise eine Folge der Erschöpfung nach einem Anmarsch durchs vergatschte Wien. Konzentriert auf Dachlawinen und Naßschnee am Straßenrand hatten die Schluwigäste auch keinen Blick für die Schönheit der Architektur. Was sich bei der Frage nach den Bauten von Gottfried Semper nachteilig auswirkte.

Sie waren die Sieger des ersten Schluwiquiz. nach zwei Jahren haben sie wieder zugeschlagen: die Green Monsters.

Sie waren die Sieger des ersten Schluwiquiz. Nach zwei Jahren haben sie wieder zugeschlagen: die Green Monsters.


Das Ergebnis:
1. Green Monsters 12 (Sieg im Stechen)
2. Na Jessas 12
3. Team Gabi 11
3. Ejakulat Häschen 11
3. Experience 300 11
3. Kollektiv Leiwand 11

Kreativpreis

Das Kollektiv Leiwand hat schon fast ein Abonnement auf den Kreativpreis...

Das Kollektiv Leiwand hat schon fast ein Abonnement auf den Kreativpreis…


Das Kollektiv Leiwand verdiente sich mit Schmäh süße Lasagne ohne Pferdefleisch vulgo Topfenpalatschinken von Elke.

Heimhörerfrage

Moderator Christian mit der Günter-Grass-Expertin.

Moderator Christian mit der Günter-Grass-Expertin.


Die Lösung lautetet 1959, das Jahr, in dem Die Blechtrommel erschienen ist. Literaturkennerin Marianne gewann das Buch Schmäh ohne, herausgegeben von Manfred Chobot und Gerald Jatzek.

Nächstes Quiz
Bitte notiert euch: Das 23. Schluwiquiz findet wegen Ostern ausnahmsweise bereits am 24. März statt.


Das Ergebnis
Um ein Haar wäre der Jackpot gleich wieder geknackt worden. Das Team Gabi scheiterte an der letzten Frage.

Das Team Gabi zeigte unterschiedliche Stadien der Begeisterung.

Das Team Gabi zeigte unterschiedliche Stadien der Begeisterung.

Hier der Zieleinlauf:
1. Team Gabi 16
2. Green Monsters 14
2. Team Günther mit TH 14
4. Experience 300 13
5. Tescheck 12
6. Wiener Schmäh 11

Wiederholung 2012

Zur Kontrolle der Mitarbeit wurden nochmals die 10 Fragen ausgeteilt, die 2012 am schlechtesten beantwortet wurden.

Der Blitz auf dem Handy bewirkte zwar kein scharfes Bild, erschreckte aber die Gewinner.

Der Blitz auf dem Handy bewirkte zwar kein scharfes Bild, erschreckte aber die Gewinner.

Am besten aufgepasst hat 2012 anscheinend das Team Tescheck mit 8 (von 10 Punkten), hinter dem sich freilich das allseits bekannte Team Ecke verbirgt, das seine wortspielerische Tarnung diesmal nur mit einem – seien wir uns ehrlich – doch fragwürdigen CK aufrecht erhalten konnte.

Heimhörerfrage

Christian 1 (Antwortenkollekteur), Christian 2 (Gewinner), Pezi (Moderator)

Christian 1 (Antwortenkollekteur), Christian 2 (Gewinner), Pezi (Moderator)

Der Buchpreis ging diesmal an Christian, der nun endlich weiß, was er tun kann, wenn es draußen zu unwirtlich fürs Geocaching ist.

Den Band Der Fall Crump von Ludwig Lewisohn hat freundlicherweise die Buchhandlung Orlando in der Liechtensteinstraße 17 in Wien 9 gestiftet.

Freundlicherweise traten zur Überreichung gleich zwei Herren des Teams an.

21. Quiz
Das nächste Schluwiquiz findet am Sonntag, dem 24. Februar statt. Um 19.30 geht es los. Die Voranmeldung wird Gruppen dringend empfohlen.

Freischweifende Ratende können hingegen ad hoc auftauchen und sich einer Gruppe anschließen.

%d Bloggern gefällt das: