Tag Archive: Photos



Beim 25. Schluwiquiz am 26. Mai gab es unter der würdevollen Moderation von Chrisu wieder einmal ein über weite Strecken ausgeglichenes Rennen. Im letzten Drittel setzten sich die Lehrpersonen vom Team Sigl an die Spitze und bauten den Vorsprung zusehends aus. Sie siegten schließlich mit einem echten Respektabstand. Gratulation!
Einige Fragen – etwa die Zuordnung von Pflanzen und Farbstoffen oder die Kunstrichtung, zu der Fernand Léger zählt – waren anscheinend ziemlich schwierig und wurden nur von jeweils zwei Teams richtig beantwortet.

Der Zieleinlauf:
1. Team Sigl 14
2. Hecktik (mit CK) 11
2. Na Jessas 11
2. Experience 300 11
5. Team Andi 9
6. Green Monsters 8
6. Team Gabi 8

Zur vollen Auflösung per Mausklick.

Nach einigen Anläufen erfolgreich: Das Team Sigl. (Zur vollen Auflösung per Mausklick.)

Kreativpreis
Der Kreativeis ging diesmal an die Kampfhamster.

Die nicht wirklich gefährlich wirkenden kämpferischen Hamster mit Elkes Creme brulée.

Die nicht wirklich gefährlich wirkenden kämpferischen Hamster mit Elkes Creme brulée.

HeimhörerInnenfrage
Selbige, auch Hausübung genannt, war diesmal echt schwierig. Dennoch wurde sie von einigen Um-die-Ecke-Denkern gelöst, und von diesen bestimmte das Los einen Buchgewinner: Sonja.

Heimhörerin und Fragenbeantworterin (with a little help of her friends) Sonja.

Heimhörerin und Fragenbeantworterin (with a little help of her friends) Sonja.

Downloads
Aufgruvon Anfragen gibt es die Bilder hier in voller Auflösung zum Herunterladen fürs persönliche Fotoalbum.

Advertisements

Lange hat es gedauert. Beim 24. Schluwiquiz konnte das Team Herbert – bislang bekannt als Team Walter – die Schwäche bei den Schlussfragen überwinden und erstmals den Sieg davontragen. Somit gab es diesmal ein Gewinnteam mit einem fünfzigprozentigem Stammgästeanteil.

Die Reihenfolge lautete:
1. Team Herbert 14
2. Team Gabi 13
3. Na Jessas 12
3. Team Siglinde 12
5. Vieleck (Team Ecke) 11
5. Parole Landstraße 11
5. Green Monsters 11
5. Team Andi 11

Sechs Menschen, die den Sieg davontrugen.

Sechs Menschen, die den Sieg davontrugen.

Kreativpreis
Der Preis für originelle Antworten ging an das Team Vieleck (vulgo Ecke).

Der Kreativpreis ging an diese vier jungen Menschen...

Der Kreativpreis ging an diese vier jungen Menschen…

Hausübung
Die Heimhörerfrage wurde von einigen Gästen richtig und von vielen falsch beantwortet. Des Rätsels Lösung fand unter anderem Walter, der damit den Triumph seines Teams vervollständigte. Er erhielt das Buch Cees Noteboom: Briefe an Poseidon, aus dem Niederländischen von Helga van Beuningen, Suhrkamp Verlag, Berlin 2012, ISBN 978-3-518-42294-6.

Moderator Pezi konnte Gewinner Walter gratulieren.

Moderator Pezi konnte Gewinner Walter gratulieren.

Fürs Fotoalbum…

Wer die Siegerbilder in voller Pracht herunterladen will, kann dies hier bewerkstelligen.

Moderator Pezi konnte Gewinner Walter gratulieren.

Zur vollen Auflösung…

Der Kreativpreis ging an diese vier jungen Menschen...

Zur vollen Auflösung…

Sechs Menschen, die den Sieg davontrugen.

Zur vollen Auflösung…


In Wien findet an diesem Wochenende wieder einmal eine Esoterikmesse statt.

Wer sich freilich ernsthaft für den Umgang mit Geistern interessiert, sollte sich den Besuch sparen und stattdessen unsere garantiert echten Gespensterfotos anschauen:


Der 22. Quiz begann mit einer Volksabstimmung zum Thema Kreativpreis.

  • 29 Teilnehmer sprachen sich dafür aus, den Preis für die kreativsten Antworten zu vergeben.
  • 15 Stimmen entfielen auf die Vergabe durch eine Kreativaufgabe (Basteln, Falten, Schreiben…).

Die Gewinner

Erstaunlicherweise fielen die Fragen den teilnehmenden Teams diesmal schwerer als sonst, möglichweise eine Folge der Erschöpfung nach einem Anmarsch durchs vergatschte Wien. Konzentriert auf Dachlawinen und Naßschnee am Straßenrand hatten die Schluwigäste auch keinen Blick für die Schönheit der Architektur. Was sich bei der Frage nach den Bauten von Gottfried Semper nachteilig auswirkte.

Sie waren die Sieger des ersten Schluwiquiz. nach zwei Jahren haben sie wieder zugeschlagen: die Green Monsters.

Sie waren die Sieger des ersten Schluwiquiz. Nach zwei Jahren haben sie wieder zugeschlagen: die Green Monsters.


Das Ergebnis:
1. Green Monsters 12 (Sieg im Stechen)
2. Na Jessas 12
3. Team Gabi 11
3. Ejakulat Häschen 11
3. Experience 300 11
3. Kollektiv Leiwand 11

Kreativpreis

Das Kollektiv Leiwand hat schon fast ein Abonnement auf den Kreativpreis...

Das Kollektiv Leiwand hat schon fast ein Abonnement auf den Kreativpreis…


Das Kollektiv Leiwand verdiente sich mit Schmäh süße Lasagne ohne Pferdefleisch vulgo Topfenpalatschinken von Elke.

Heimhörerfrage

Moderator Christian mit der Günter-Grass-Expertin.

Moderator Christian mit der Günter-Grass-Expertin.


Die Lösung lautetet 1959, das Jahr, in dem Die Blechtrommel erschienen ist. Literaturkennerin Marianne gewann das Buch Schmäh ohne, herausgegeben von Manfred Chobot und Gerald Jatzek.

Nächstes Quiz
Bitte notiert euch: Das 23. Schluwiquiz findet wegen Ostern ausnahmsweise bereits am 24. März statt.


Beim 20. Schluwiquiz hatten die Teilnehmer wieder einmal die Gelegenheit, ihre Kreativität auszuleben. Gesucht war eine zeitgenössische Arche Noah. Hier könnt ihr eine Auswahl der Ergebnisse bewundern (Diashow nach Klick auf ein Foto):

Achtung! Die Konkurrenz ruht nicht. Die zukünftigen Schluwi-Kreativsieger findet man übrigens im Kindergarten Klein Meiseldorf.

____________________


Beim 20. Quiz schaffte es das Team Na Jessas den Jackpot zu knacken. Die Sieger kassierten 480 Euro.

Schluwi proudly presents: Na Jessas - die Jackpotknacker

Schluwi proudly presents: Na Jessas – die Jackpotknacker

Hier der Zieleinlauf:
1. Na Jessas 17
2. Diktatoren GmbH 16
3. Ejakulat Häschen 15
3. Kollektiv Leiwand 15
5.Einstein 14
5. Green Monsters 14
5. Andi 14

Kreativpreis

Ist es die Gier, die das  Kollektiv Leiwand zu Höchstleistungen bringt? Wir rätseln...

Ist es die Gier, die das Kollektiv Leiwand zu Höchstleistungen bringt? Wir rätseln…

Der Kreativpreis für eine plausible Plastilinplastik, ging an das in dieser Disziplin erfolgsverwöhnte Kollektiv Leiwand. Die detailreichen Lösung (Schnabeltier inclusive) überzeugte die Jury und brachte dem Team eine von Kristl zubereitete Köstlichkeit ein.

Heimhörerfrage

Der Heimhörerchamp im Interview.

Der Heimhörerchamp im Interview.

Die Heimhörerfrage wurde aufgrund des zweiten Hinweises nun doch gelöst. Aus den richtigen Lösungen zog ein Ersatzwaisenkind den Zettel von Gernot. Er erhielt eine CD der im Nachbarhaus ansässigen Band TBC mit dem Titel Rise.

%d Bloggern gefällt das: