Archive for April, 2013



Lange hat es gedauert. Beim 24. Schluwiquiz konnte das Team Herbert – bislang bekannt als Team Walter – die Schwäche bei den Schlussfragen überwinden und erstmals den Sieg davontragen. Somit gab es diesmal ein Gewinnteam mit einem fünfzigprozentigem Stammgästeanteil.

Die Reihenfolge lautete:
1. Team Herbert 14
2. Team Gabi 13
3. Na Jessas 12
3. Team Siglinde 12
5. Vieleck (Team Ecke) 11
5. Parole Landstraße 11
5. Green Monsters 11
5. Team Andi 11

Sechs Menschen, die den Sieg davontrugen.

Sechs Menschen, die den Sieg davontrugen.

Kreativpreis
Der Preis für originelle Antworten ging an das Team Vieleck (vulgo Ecke).

Der Kreativpreis ging an diese vier jungen Menschen...

Der Kreativpreis ging an diese vier jungen Menschen…

Hausübung
Die Heimhörerfrage wurde von einigen Gästen richtig und von vielen falsch beantwortet. Des Rätsels Lösung fand unter anderem Walter, der damit den Triumph seines Teams vervollständigte. Er erhielt das Buch Cees Noteboom: Briefe an Poseidon, aus dem Niederländischen von Helga van Beuningen, Suhrkamp Verlag, Berlin 2012, ISBN 978-3-518-42294-6.

Moderator Pezi konnte Gewinner Walter gratulieren.

Moderator Pezi konnte Gewinner Walter gratulieren.

Fürs Fotoalbum…

Wer die Siegerbilder in voller Pracht herunterladen will, kann dies hier bewerkstelligen.

Moderator Pezi konnte Gewinner Walter gratulieren.

Zur vollen Auflösung…

Der Kreativpreis ging an diese vier jungen Menschen...

Zur vollen Auflösung…

Sechs Menschen, die den Sieg davontrugen.

Zur vollen Auflösung…

Advertisements

Auflösung des 23. Schluwiquiz


1. Friedrich Schiller: Die Räuber
2. Zwei (Zwentendorf, EU-Beitritt)
3. Adrenalin, Aldosteron, Dopamin, Gastrin, Insulin, Noradrenalin, Östrogene, Oxytocin, Progesteron, Prolaktin, Sekretin, Testosteron u.s.w.
4.

Einfach, oder...

Einfach, oder…


5. Theaterstücke
6. (per Googlesuche zu finden)
7. Sedisvakanz
8.
• Kletter-Kammstern (Astropecten spinulosus) – Echinodermata
• Mittelmeermöwe (Larus michahellis) – Aves
• Spiegelei-Qualle (Cotylorhiza tuberculata) – Medusa
• Verwachsener Geweihschwamm (Axinella damicornis) – Porifera
• Warzige Schirmschnecke (Umbraculum meditteraneum) – Mollusca
9. Wienerische Ausdrücke für Pferdefleischhacker sind Gigerer, Pepihacker, Ihaha
10. „Solange ein Herz schlägt“ ist kein Film von Billy Wilder
11. Maggie Entenfellner
Hier zur Erinnerung allerdings noch einmal Edith Klinger im austriakischen TV:

12. Bauchspeicherdrüse
13. Mali
14. Suffragetten (Suffragettes)
15. Henri Dunant
16. Michelangelo Buonarroti
17. Tontaubenschießen ist eine olympische Disziplin.

Die Lösung der Schätzfrage lautet: 206 Kardinäle.


Diesmal servieren wir euch die Fragen samt den Musikstücken. Ihr könnt also das gesamte Schluwiquiz daheim nachspielen, freilich ohne der gespannt-kreativen Atmosphäre im Lokal.

Die Fragen

1. Allgemeinwissen: Es gibt ein Land, in dem jeder Schritt des großen Vorsitzenden dokumentiert wird. Tag für Tag besichtigt er Fabriken und lässt sich von singenden Kindern Blumen überreichen. Die Untertanen dürfen ihn dabei in Presse, Funk und Fernsehen bewundern. Die Rede ist von Niederösterreich. Dort hat Erwin Kim il Pröll kürzlich abermals die absolute Mehrheit errungen.
Zuvor hat er öfters geflucht: „Frank heißt die Kanaille!“ Da Pröll nach eigener Aussage in seinem Leben nur ein einziges Buch gelesen hat, wird er den Ursprung des Zitats nicht kennen. Aber ihr solltet es wissen: Aus welchem Theaterstück stammt das Zitat „Franz heißt die Kanaille“?

 Große Führer der Welt.

Große Führer der Welt: Kim il-sung, Kim Jong-il, Josef Pröll.

Musik: Rainhard Fendrich – Ode an Niederösterreich

2. Politik: Die Demokratie greift in letzter Zeit um sich, und in Wien wurde das Volk befragt. Entschieden hat es sich für bezirksweise geparkte Straßenbahnen ohne olympischen Wettbewerb. Manchmal wird das Volk nicht nur befragt, sondern darf auch abstimmen: Wieviele Volksabstimmungen gab es in Österreich seit 1945?
Musik: John Lennon – Power To The People

Weiterlesen

Die Quiz-Regeln


Das Grundgesetzt SBQR

Das Grundgesetzt SBQR

Das nächste Schluwiquiz findet am 28. April um 19.30 statt. Wir ersuchen um ebenso pünktliches wie massives Erscheinen.

Und nach über zwei Jahren haben wir – also eigentlich Chrisu – es geschafft, die Quizregeln schriftlich zu fixieren. Ihr seid somit die staunenden Zeugen des Übergangs von case law zum zum römisch-europäischen Rechtssystem. Ihr findet sie hier,

Beherziget und verinnerlichet also die Paragraphen, auf dass es euch wohl ergehe im Schluwi wie auch sonstwo.

Letztgültige Auslegungen obliegen dem Schiedsgericht, welches aufgrund freier und geheimer Wahlen ident mit dem Quizteam ist.

Fiat iustitia, et rideat mundus!


In Wien findet an diesem Wochenende wieder einmal eine Esoterikmesse statt.

Wer sich freilich ernsthaft für den Umgang mit Geistern interessiert, sollte sich den Besuch sparen und stattdessen unsere garantiert echten Gespensterfotos anschauen:


Drucken, beantworten und beim Quiz am 28. April abgeben...

Ratter, ratter, ratter…

Und wieder ist Kristl hochkünstlerisch tätig gewesen und hat ein Rätsel für euch produziert. Gesucht ist diesmal eine Jahreszahl.

Die Vorgangsweise ist bekannt:
1. Das Blatt drucken.
2. Die Antwort und euren Namen darauf schreiben.
3. Das Blatt beim 24. Schluwiquiz am 28.04.2013 persönlich abgeben.

Aus den richtigen Lösungen wird die Gewinnerin / der Gewinner gezogen. Der Preis besteht in einem Buch.

%d Bloggern gefällt das: