Tag Archive: Dreistein



Das 8. Schluwiquiz am 25.9.2011 wurde überlegen vom Team Ecke gewonnen, das sich diesmal Die andere Ecke nannte. Die Quizprofis, die sich mit wechselnden Namen tarnen, aber von den Fotos als Quiz-Stammgäste entlarvt werden, konnten 16 von 17 Fragen richtig beantworten.

Die Gewinner beim Siegerinterview - Bild: Ebenbergers iPhone


Herausgeber (links) und Gewinner (rechts) freuen sich um die Wette.

Das ist neuer Rekord des Teams, das als Ecke bekannt ist! Damit waren sie knapp am Jackpot, der zur Zeit 240 Euro beträgt. Die Frage ist darüber hinaus: Wer kann die Seriensieger schlagen?

Der Kreativpreis in der Form eines Tiramisu (zu deutsch: Ziehmichhinauf) aus dem Hause Manuela ging an das Team Dreistein, das sich mit gezückten Löffeln auf die Köstlichkeit stürzte, bevor die Fotografin die Übergabe dokumentieren konnte…

Erstaunliche 13 richtige Lösungen trafen zur Heimhörerfrage ein. Als Preis gab es den Band Manfred Chobot / Gerald Jatzek (Hrsg.): Schmäh ohne, aber echt, Wiener Satire und Humor aus 100 Jahren, Edition Mokka, Wien 2011.


Das zweite Schluwiquiz dokumentierte den Trend zur Professionalisierung bei den Teilnehmern wie bei der Schluwifraumannschaft: Einige Teams büffelten bis Minuten vor Beginn (allerdings Themen, die nicht behandelt wurden), die Schluwis boten dafür eine störungsfreie Tonanlage mit Santa am kabellosen Mikro.

Das Team Dreistein hat sich Manuelas Gutschein verdient. (Foto: Kristl Ringhofer)

Sieger wurde das Team Dreistein mit 13 Punkten, das einen Konsumationsbon erhielt.
Den Kreativpreis für die originellsten Antworten errang das Team Endgut, das dafür mit einer gebackenen Köstlichkeit belohnt wurde.
Zur Heimhörerfrage waren mehrere richtige Lösungen eingetroffen. Als Gewinner des Buchpreises wurde Theo gezogen.
Das dritte Schluwiquiz findet am 27. März statt.

%d Bloggern gefällt das: