…kann man auf dem Haus Nr. 18 noch lesen, dass hier Teofil Kotykiewicz einst eine Harmoniumfabrik betrieb. Kotykiewicz (1849-1920). Gründer der Firma war der Orgelbauer Peter Titz (1823-1873), dessen Tochter Kotykiewicz heiratete.

Kotykiewicz entwickelte zahlreiche Aktivitäten rund um das Instrument. Unter anderem war er in der Innung der Klavierbauer aktiv, regte die Gründung der Gesellschaft der Harmoniumfreunde an und engagierte sich in Vereinigungen der Polen in Wien.

Das Harmonium ist ein Tasteninstrument mit einem Blasbalg.

Für seine Erfindungen im Bereich des Harmoniums erhielt er unter anderem eine Goldmedaille bei der Wiener Weltausstellung 1873.

Advertisements